Telefon

+49 4951 950-0
Produkte
immer sichtbar

Unilever, Hamburg

Bauherr:

HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH, Hamburg

Mieter:

Unilever Deutschland GmbH, Hamburg

Architekt:

Behnisch Architekten, Stuttgart

Planer:

HKP Hohenfeld & Karau, Hamburg

Anlagenbauer:

Heinrich Krumme GmbH, Brunsbüttel

   Fotos: Corio Deutschland GmbH

Offen, ehrlich und transparent, so beschreibt der Chairman von Unilever Deutschland die eigene Unternehmenskultur. Diese Eigenschaften spiegeln sich auch in der neuen Deutschlandzentrale von Unilever wieder. Vor vier Monaten, im Juni 2009, bezog man das neue Quartier am Strandkai, direkt an der Elbe, in bester Lage der Hamburger Hafencity. Im offenen und weitläufigen Atrium, das sich über alle sieben Etagen des Neubaus zieht, soll eine rege Kommunikation der rund 1.200 Mitarbeiter erfolgen. Insgesamt stehen 30.000 m² Nutzfläche zur Verfügung. Dazu gehört auch die Passage im Erdgeschoss, die auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Hier können im Lagnese - Café, im Dove - Spa oder im Unilever - Shop die hauseigenen Produkte, zu denen auch Knorr, Axe oder Rama gehören, erworben werden.

Bei der Planung und Ausführung wurde besonderer Wert auf nachhaltiges und ökologisches Bauen gelegt. Dies belegt das Umweltzeichen in Gold, mit dem der Neubau ausgezeichnet wurde. Dieses Zertifikat der HafenCity Hamburg GmbH zeichnet Bauvorhaben die z.B. besonders nachhaltig im Umgang mit energetischen Ressourcen oder im Gebäudebetrieb sind aus. So ist die neue Deutschlandzentrale weltweit das erste Gebäude, das ausschließlich eine LED-Beleuchtung nutzt.

Dem Anspruch an energetisch optimierten Einbauten genügen auch die von der Wildeboer Bauteile GmbH eingesetzten Produkte. Zum Einsatz kamen deshalb FK90, FR90, FK90K Brandschutzklappen (...), jeweils Baureihe 92,  sowie  FR90F Brandschutzklappen (...). Weiterhin EK90 Entrauchungsklappen (...), die zum Teil auch im Entlüftungsbetrieb betrieben werden. Ergänzt  werden diese Produkte durch Schalldämpfer, Jalousieklappen, Wetterschutzgitter und Rauchschutzklappen.

Die aufgrund der ausgeklügelten Konstruktion, der Kapselungen mechanischer Teile und der verwendeten hochwertigen Werkstoffe wartungsfreien Brandschutz- und Entrauchungsklappen sichern eine lange problemlose Nutzung und nachhaltige Betriebskosteneinsparungen.

Spezielle Einbausituationen, wie gleitende Deckenanschlüsse in leichten, beidseitig bekleideten Metallständer-Trennwänden, die bei Deckenabsenkungen ≥ 10 mm erforderlich werden, wurden ebenfalls mit Wildeboer Brandschutzklappen ohne zusätzlichen, insbesondere formellen Aufwand gelöst. Beispielsweise wurde die wartungsfreie FK90 Brandschutzklappe in Kombination mit dem ER4 Einbaurahmen (...) verwendet. Diese Kombination ist technisch eine kompakte, saubere und leicht zu montierende Lösung und in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung berücksichtigt. Deshalb ist eine aufwändige Zustimmung im Einzelfall überflüssig.

Produktübersicht:

FK90 Brandschutzklappe, Baureihe FK92 mit ER4 Einbaurahmen
FR90 Brandschutzklappe, Baureihe FR92
FK90K Brandschutzklappe, Baureihe FK92K
FR90F Brandschutzklappe mit Abdeckgitter
EK90 Entrauchungsklappe

Lokalisierung:

Alle wichtigen Unterlagen:

Download-Bereich

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Ansprechpartner

Keine Neuigkeiten verpassen:

Newsletter

Dokumente übersichtlich dargestellt:

Produktunterlagen online

Produktfilme & Animationen:

unser YouTube Kanal

Ausbildung, Stellenangebote,...

jetzt zum Karriereportal