Telefon

+49 4951 950-0
Produkte
immer sichtbar

Verbände und Vereine

Austausch befruchtet. Deshalb gehören wir mit der Wildeboer Bauteile GmbH folgenden Verbänden und Vereinen an. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit verschiedenen Hochschulen, Berufsakademien und Technikerschulen zusammen.

Der BTGA (ehem. BHKS) wurde 1898 gegründet und ist damit eine der ältesten deutschen Wirtschafts-Organisationen. Er vereinigt als Dachverband industriell ausgerichtete, Anlagen erstellende Unternehmen der Gebäudetechnik mit eigenen Ingenieurkapazitäten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.btga.de

Im bvfa - Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. sind die führenden Hersteller von Produkten für den technischen vorbeugenden Brandschutz in Deutschland zusammengeschlossen. Hinzu kommen qualifizierte Brandschutzbetriebe, die die Produkte unserer Hersteller vertreiben und warten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.bvfa.de

Seit 1970, dem Gründungsjahr des Fachinstitutes Gebäude-Klima e.V., (FGK: seit 2011 Fachverband Gebäude-Klima e.V,), bildet die branchenspezifische Presse-/Informations- und Öffentlichkeitsarbeit den Schwerpunkt der gesamten FGK-Aktivitäten. Zielsetzung der Arbeit ist die Förderung der Klimaverbesserung in Räumen verschiedenster Art.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fgk.de

Der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) vertritt mehr als 3.200 vorrangig mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie. Der Verband vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen des Maschinenbaus, insbesondere gegenüber nationalen und internationalen Behörden und Wirtschaftskreisen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vdma.de

Das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) ist eine Initiative von Bauprodukteherstellern, die sich entschieden haben, der Forderung nach mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen gemeinsam zu begegnen. Die Motive sind das Interesse am Thema und die Überzeugung von der Richtigkeit des Nachhaltigkeitgedankens. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.bau-umwelt.de

Mit dem Ziel, nachhaltiges und wirtschaftlich effizientes Bauen in Zukunft noch stärker zu fördern, riefen im Sommer 2007 sechzehn Initiatoren unterschiedlicher Fachrichtungen der Bau- und Immobilienwirtschaft die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. - kurz DGNB - ins Leben. Im Fokus der Arbeit steht die kontinuierliche Weiterentwicklung des ganzheitlichen Zertifizierungssystems für nachhaltige Bauwerke im In- und Ausland. Das DGNB Zertifikat zeichnet umweltschonende, wirtschaftlich effiziente und nutzerfreundliche Gebäude aus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dgnb.de

GGBA - German Green Building Association steht für die Förderung von Nachhaltigkeit im Bauwesens und der Immobilienbranche. Der Anspruch der Organisation ist es, LEED® sowie die anderen Systeme des GBCI (Green Business Certification Inc.), in Europa weiter zu verbreiten und somit zu globalen Zertifizierungssystemen zu machen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.german-gba.org

Aufbauend auf die gemeinsame „Ostfriesisch-Emsländische Erklärung“ vom 4. August 1995 gründeten die Landkreise Aurich, Wittmund, Leer, Emsland und Grafschaft Bentheim sowie die Stadt Emden zusammen mit Wirtschaftsunternehmen, Kammern und Verbänden der Region 2006 den Verein „Wachstumsregion Ems-Achse“.

Grundsätzliches Ziel ist es, die Ems-Achse als eigenständige Wirtschafts- und Verkehrsader auszubauen. Damit gehen der Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur und der Aufbau von Netzwerken für die regionale Wirtschaft einher.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.emsachse.de

Alle wichtigen Unterlagen:

Download-Bereich

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Ansprechpartner

Keine Neuigkeiten verpassen:

Newsletter

Dokumente übersichtlich dargestellt:

Produktunterlagen online

Produktfilme & Animationen:

unser YouTube Kanal

Ausbildung, Stellenangebote,...

jetzt zum Karriereportal