MENSCHEN BEI WILDEBOER:
MATTHIAS DZIERGWA

Als Kunde haben Sie vermutlich schon öfter mit ihm telefoniert. Jetzt lernen Sie auch das Gesicht zur Stimme kennen. Aber wie sieht ein klassischer Arbeitstag von Matthias Dziergwa in der Technischen Beratung aus? Was steht neben dem Beantworten von Kundenanfragen an? Was macht die Arbeit bei Wildeboer so besonders und wie ist die Atmosphäre im Team? Wir haben nachgefragt...

Mein Name ist …

Matthias Dziergwa

Ich arbeite in der Abteilung …

... Technische Beratung

Ich bin bei Wildeboer seit …

... November 2009

Ich starte in den Tag mit …

... Kaffee, der Startpilot in den Tag.

Zu meinen Aufgaben gehört …

… die Bearbeitung von technischen Anfragen zu unseren Produkten. Diese erreichen die Technische Beratung sowohl per Telefon als auch per E-Mail. Alle Fragen werden bei uns in einem Ticketsystem eingetragen und bearbeitet. Mit der Einführung des CE-Zeichens und mit der Abschaffung der Zulassungen bei den Brandschutzklappen haben sich die Aufgaben ein wenig verändert. Die bis dahin mögliche Zustimmung im Einzelfall (ZiE) ist entfallen. Viele Fragen lassen sich jetzt mit unseren technischen Unterlagen klären. Des Öfteren zeigen wir hier den Kunden die richtigen Stellen auf.

Interessant ist auch die Beteiligung an der Entwicklung der Produkte. Häufen sich Fragestellungen, geben wir diese Information an die Entwicklung weiter und suchen gemeinsam eine Lösung für das Problem.

An meinem Job mag ich besonders …

… das Arbeitsklima in der Technischen Beratung. Zusammen mit den beiden Kollegen im Technischen Kundendienst sind wir insgesamt zu siebt. Die Stimmung ist gut und der gegenseitige Austausch hat schon in vielen Situationen weitergeholfen.

Außerdem freut es mich, wenn ich bei Fragen weiterhelfen kann. Die unterschiedlichen Produktbereiche sorgen dabei für eine interessante Abwechslung.

An meinem Arbeitsplatz geht gar nichts ohne …

… mein Headset. So finde ich genügend Ruhe, um mich auf die Kunden zu konzentrieren. Außerdem habe ich so die Hände frei, um in unseren technischen Dokumenten oder am Rechner arbeiten zu können.

Mein Tag war erfolgreich, wenn …

... ich möglichst viele Problemstellungen zufriedenstellend klären konnte. Von Vorteil sind dabei häufig die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Komponenten.

An Wildeboer gefällt mir besonders …

... die permanente zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Unternehmens. Der Standort ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und bietet hier in der Region vielfältige Arbeitsplätze und Möglichkeiten in moderner Arbeitsumgebung.

Nach der Arbeit schalte ich ab durch …

... die tägliche Runde mit meinem Hund. Nach einem Tag im Büro tut es gut, noch einmal tief durchatmen zu können. Außerdem fahre ich gerne Fahrrad und Motorrad; wie man an meinem Becher unschwer erkennen kann.


Andreas Dirksen

Leitung Personalmanagement & -entwicklung
Tel.: +49 4951 950-147
a.dirksen@wildeboer.de