20782falsetruefalse0truetrue

Neue Version des Wildeboer BIM-Converters verfügbar.

Mit der Aktualisierung auf die Version 1.02 ist der Umfang des Wildeboer BIM-Converters der enthaltenen Komponenten weiter ausgebaut worden. Hinzugekommen sind die elektronischen VRE1, VKE1, VRup und VRpro Volumenstromregler sowie die mechanischen Ausführungen VR1 und VK2; zudem der VRL1 Volumenstrombegrenzer. Weiterhin sind der DRpro Druckregler sowie die JR Rauchschutzklappe ergänzt worden. Neben den Komponenten aus den Bereichen Brandschutz und Schallschutz steht damit auch der Großteil der Produkte aus dem Bereich Luftverteilung zur Verfügung.

Ebenfalls neu ist die direkte Platzierung von Komponenten aus dem Wildeboer BIM-Converter in Revit 2020. Der müßige Umweg über einen Export und den anschließenden Import entfällt damit ab sofort. Die Arbeit mit diesen beiden Programmen wird so weiter beschleunigt.

Ab sofort ist auch der Export des dargestellten Modells in das IFC-Format möglich. IFC steht für Industry Foundation Classes und bezeichnet einen offenen Standard für den Datenaustausch in der Bauindustrie.

Die neue Version erhalten Sie auf der Seite wildeboer.de/bim (...) oder direkt den folgenden Link.

Wildeboer BIM-Converter 1.02 herunterladen 

Information zum Thema VDI 3805

Die Richtlinienreihe VDI 3805 definiert einen Standard zur digitalen Datenerfassung und den Austausch technischer und geometrischer Eigenschaften von Produkten für die Planung, Auslegung und den Betrieb gebäudetechnischer Anlagen. Mit dem BIM-Converter hat Wildeboer Bauteile eine Lösung für die Bereiche Brandschutz und Entrauchung, Schallschutz und Luftverteilung entwickelt. Der BIM-Converter ermöglicht den Zugriff auf die umfangreichen VDI-3805-Produktdatenbanken des Herstellers. Neben den geometrischen Daten verfügen alle Bauteile über dynamische Leistungsdaten, die Planungsänderungen automatisch berücksichtigen. Das ermöglicht eine schnelle und detaillierte Planung, Berechnung, Simulation und Optimierung ohne Rechercheaufwand und Medienbrüche.