Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Gut vernetzt

Ob kaufmännische oder technische Systeme, Fachinformatiker setzen jede Softwareanwendung individuell um. Zunächst machen sie sich ein genaues Bild von der erwarteten Leistungsfähigkeit der Software, indem sie sich selbstständig detailliert in das Fachgebiet einarbeiten. Dabei beachten sie nicht nur die Funktionalität, sondern auch die Bedienbarkeit und Erweiterbarkeit. Schnittstellen zu anderen Systemen spielen an dieser Stelle häufig eine wichtige Rolle.

Bei der Umsetzung greifen Fachinformatiker auf ihr Fachwissen zurück, das sie laufend erweitern müssen. Sie wenden Methoden des Software Engineering sowie moderne Softwareentwicklungstools fachgerecht und problemadäquat an. Zudem erstellen sie die Dokumentation zur Software.

Haben sie die Anwendung ausführlich getestet, weisen Fachinformatiker die Anwender in die Bedienung der Software ein.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Analyse betrieblicher Prozesse
  • Entwicklung, Pflege und Anpassung von Client-Server Software
  • Auswahl, Anpassung und Installation von Anwendungsprogrammen
  • Erstellung von Dokumentationen
  • Einführung in relationale Datenbanksysteme

Voraussetzungen

  • Guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Ausgeprägtes Interesse an Informatik
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Systematische Arbeitsweise
  • Gutes technisches Verständnis
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot während der Ausbildung

  • Praxisnahe Ausbildung in einem modernen Umfeld
  • Intensive Betreuung durch erfahrene Ausbilder
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt je 3 Jahre. Bei guten Leistungen ist auch eine Verkürzung der Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr möglich.

Andreas Dirksen

Personalwirtschaft
Tel.: +49 4951 950-147
a.dirksen@wildeboer.de