Industriekaufmann/-frau

Vielfältige Möglichkeiten

"Wildeboer ist ein familiäres, nicht zu kleines und nicht zu großes Unternehmen. Auch das angenehme Betriebsklima möchte ich hervorheben. Außerdem gefällt mir auch die moderne Ausstattung, sowohl auf die EDV als auch auf die Räumlichkeit bezogen, sehr gut."

— Jan Beening, Auszubildender zum Industriekaufmann

Azubi-Interview

Industriekaufleute befassen sich mit technisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben wie Materialwirtschaft, Angebotswesen, Verkauf sowie Rechnungswesen.

Beim Einkauf von Verbrauchs- und Investitionsgütern informierst Du dich über die gestellten Anforderungen und recherchierst und kontaktierst geeignete Lieferanten. Du führst Verhandlungen, erteilst Bestellungen, überprüfst Lieferscheine und Rechnungen. Die laufende Prüfung der Qualität und Liefertreue fällt ebenfalls in deinen Aufgabenbereich.

Industriekaufleute im Wildeboer-Angebotswesen sichten die in Form von Leistungsverzeichnissen eingehenden Anfragen. Du prüfst, welche Wildeboer-Produkte die technischen Anforderungen erfüllen und bietest diese entsprechend an. Industriekaufleute kennen sich gut mit den Produkten aus und beherrschen die spezielle Software zur Angebotserstellung. Du beantwortest den Kunden darüber hinaus technische Fragen.

Im Verkauf sind Industriekaufleute das Bindeglied zwischen Kunden, Vertrieb und Produktion. Du beantwortest technische Rückfragen der Kunden, erfasst Aufträge per EDV und steuerst diese so in die Produktion ein, dass Produktionskapazitäten und Liefertermine eingehalten werden können. Dabei berücksichtigst und organisierst Du Sonderwünsche wie z.B. besondere Anforderungen an den Transport der Ware.

Nicht zuletzt sind Industriekaufleute auch Fachleute fürs Rechnungswesen. Du buchst Geschäftsvorgänge per EDV und archivierst Belege. Industriekaufleute überwachen die Liquidität, indem sie laufend Zahlungsein- und -ausgänge kontrollieren. Im Rahmen des Mahnwesens werden säumige Zahler zum Rechnungsausgleich aufgefordert. Die Arbeit im Rechnungswesen erfordert eine hohe Genauigkeit und Sorgfalt sowie gute Kenntnisse im Steuerrecht.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Angebotsanfragen für Verbrauchs- und Investitionsgüter sowie Verhandlungen mit Lieferanten
  • Bestellwesen inklusive Überprüfung von Lieferscheinen und Rechnungen
  • Ausarbeitung von technischen Angeboten auf Basis von Leistungsverzeichnissen
  • Erfassung von Aufträgen bei gleichzeitiger Einhaltung von Produktionskapazitäten und Lieferzeiten
  • Einführung in die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung inklusive Mahnwesen
  • Erstellung von Statistiken für das interne Controlling

Voraussetzungen

  • Guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Ausgeprägtes Interesse an Informatik
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Systematische Arbeitsweise
  • Gutes technisches Verständnis
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot während der Ausbildung

  • Praxisnahe Ausbildung in einem modernen Umfeld
  • Intensive Betreuung durch erfahrene Ausbilder
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Der erfolgreiche Besuch einer einschlägigen berufsbildenden Schulform kann unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu einem Jahr auf die Ausbildungsdauer angerechnet werden. Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr möglich.

Maik Swarberg

Personalreferent
Tel.: +49 4951 950-146
m.swarberg@wildeboer.de