Digitale Tools

WiDim Dimensionierungssoftware

Dimensionierung von Bauteilen: Schnell und intuitiv mit WiDim                   

Funktionell, modern und intuitiv bedienbar: Mithilfe unserer neuen Software WiDim gelingt Ihnen die Dimensionierung von Bauteilen für all Ihre Bauvorhaben auf äußerst komfortable Art und Weise. Hierfür sind nur wenige Eingaben erforderlich und im Handumdrehen erhalten Sie alle für Ihr Bauprojekt relevanten Informationen.

Als Spezialist für Gebäudetechnik ist es unser Ziel, Ihnen bei der Entwicklung Ihres Projektes zu helfen und Sie mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Brandschutz, Schallschutz, Luftverteilung und Gebäudesystemtechnik zu versorgen.

Mithilfe unserer Dimensionierungssoftware ist es so einfach wie noch nie, alle Eckdaten eines Produktes optimal zu berechnen. So gelingt Ihnen beispielsweise die Dimensionierung einer Lüftungsanlage im Handumdrehen. Die Arbeit mit der Software ist intuitiv und leitet Sie Schritt für Schritt durch den Prozess.

Die aktuelle Version des Programms können Sie über das untenstehende Formular kostenlos herunterladen. Nach Ihrer Registrierung im untenstehenden Formular, erhalten Sie einen Link zum Download.

Die Dimensionierung von Bauteilen: Vorteile der Software

Sollten Sie sich für die Arbeit mit der WiDim entscheiden, können Sie alle wichtigen Daten komfortabel in einem Projekt in Ihrer Software sammeln. Dazu zählen unter anderem:

  • Betriebspunktdaten
  • Produktdetails und physikalische Eigenschaften
  • 3D-Darstellungen der Produkte
  • das passende Zubehör
  • aktuelle Revisionsunterlagen
  • die Einbauart und Einbauvariante
  • die Anschlussmöglichkeiten des ausgewählten Bauteils
  • und noch viel mehr

Im Anschluss an die Dimensionierung von Ihren Bauteilen können Sie sich Ihr fertiges Projekt problemlos in verschiedenen Formaten ausgeben lassen. Dabei haben Sie durch eine übersichtliche Anordnung der Informationen immer alles im Blick.

Zusatz-Features der WiDim

Darüber hinaus bringt die Software noch mehr Features mit, welche die Planung von Wildeboer-Bauteilen in Ihrem Planungsprozess erheblich erleichtern:

  • eine GAEB-Schnittstelle – also eine bequeme Möglichkeit zum Austausch der variantenbezogenen Ausschreibungstexte;
  • auf VDI3805 basierende Schnittstellen – das heißt, die Möglichkeit des Datenaustauschs von Produkten in Ihre CAD- und Berechnungssoftware.

Diese Schnittstellen helfen dabei, das Produkt in einen durchgängigen Planungsprozess zu integrieren. Infolgedessen ist es wiederum möglich, das Produkt zu allen gängigen CAD- und Berechnungssoftwaren zu übertragen und somit die CAD-Daten in einer vereinfachten oder detailgetreuen Ansicht zu erhalten und die Berechnungsdaten und weitere Produktinformationen in die CAD- und Berechnungssoftware zu integrieren. Auf diese Weise können produktspezifische Datenblätter und Ausschreibungstexte sowie BIM-Daten für die anstehenden Projekte gesammelt und jederzeit ausgegeben bzw. übertragen werden.

Version: 2024.205.302 (WebSetup)

Webinar zur Dimensionierung von Bauteilen

In unserem Webinar zur WiDim führt Sie der Energie- und Gebäudetechniker Frank Coßmann noch einmal Schritt für Schritt durch die Dimensionierungs-Software und erklärt Ihnen anhand von Beispielen, wie auch Ihnen die Dimensionierung von Bauteilen problemlos gelingt.

Weitere Informationen

Zusätzlich zu unserer Dimensionierungssoftware stellen wir Ihnen ebenfalls eine MSI Installationsdatei zur Verfügung. Diese soll Systemadministratoren dabei unterstützen, anderen Usern das Programm bereitzustellen, sodass diese es ohne spezielle Berechtigungen verwenden können. Wählen Sie während der Installation einen Ordnerpfad, in welchem der User Schreibrechte hat. So können die Installation und spätere Updates in der Regel auch ohne die Rechte des Administrators erfolgen.

Zur Installation wird das .Net Framework Version ≥ 7.0 benötigt.

Version: 2024.205.302 (MSI)

Jetzt herunterladen

Bei der WiDim legen wir großen Wert auf kontinuierliche Optimierung. Deshalb wurden bei den neuen Software-Versionen alle ermittelten Bugs behoben und notwendige Änderungen vorgenommen. Welche Release Notes von Version zu Version ausgegeben wurden, erfahren Sie hier.

In der WiDim-Version 2024.205.302 wurden folgende Anpassungen vorgenommen:

 

Änderungen an der WiDim Software-Version 2024.204.2301

  • Allgemeines

    • Die Nutzung der Produktlistung wurde verbessert.

 

Bugfixes in der WiDim Software-Version 2024.204.2301

  • Allgemein​​​​​​

    • Beim Erstellen eines Datenblattes kam es unter Umständen zum Absturz der Software. Dies wurde behoben.

    • Die Funktion zum Erstellen einer Anfrage an die technische Beratung wurde wieder hergestellt.

    • Links zur neuen Homepage wurden angepasst.

  • Schallschutz

    • Bei Schalldämmkulissen kam es unter Umständen vor, dass gültige Varianten nicht gefunden wurden. Dies wurde behoben.

  • Luftverteilung

    • Die Auslegung von VRPro Volumenstromreglern ist nun wieder möglich.

    • Bei Luftdurchlässen kam es unter Umständen zu einer falschen Darstellung der Luftdurchlässe in einem Raum. Dies wurde behoben.

Aus C.A.T.S. kann die WiDim direkt aufgerufen werden. Dabei können schon in C.A.T.S. bestimmte Auslegungskriterien, wie Raumgrößen, Breiten und Höhen der Produkte, an die WiDim übergeben werden. Das in WiDim dimensionierte Bauteil kann dann über die Schnittstelle in C.A.T.S. eingezeichnet werden. Neben den groben Bauteilabmessungen stehen damit die Druckverluste und Schallleistungspegel im Auslegungsbetriebspunkt und weitere Produktinformationen auch in C.A.T.S. zur Verfügung.

Aus der RUKON kann die WiDim direkt aufgerufen werden. Das hier dimensionierte Bauteil kann dann durch unsere einzigartigen VDI3805 Datenbanken in RUKON übernommen werden. Neben den Geometrien in vereinfachter und detaillierter Darstellung stehen damit die Formeln zur Berechnung der Betriebspunkte, Einsatzgrenzen und Bestelldaten auch in RUKON zur Verfügung. Damit reagieren die Produkte automatisch auf Veränderungen im Kanalnetz.

Per direkter Schnittstelle können die ausgelegten Produkte direkt an den LINEAR CAD-Browser und von dort aus in LINEAR CAD (Revit und AutoCAD) übertragen werden. Geometrien stehen dabei in vereinfachter und detaillierter Darstellung zur Verfügung. Zudem verfügen alle Komponenten über dynamische Berechnungsdaten (Formeln zur Berechnung von Druckverlusten und Schallleistungspegeln). Druckverluste und Schallleistungspegel der einzelnen Komponenten reagieren in Ihrem LINEAR CAD damit aktiv auf Veränderungen im Kanalnetz. Somit können Sie jederzeit auf die sich ändernden Leistungsdaten der einzelnen Betriebspunkte zurückgreifen.

Aus Trimble Nova kann die WiDim direkt aufgerufen werden. Das hier dimensionierte Bauteil kann dann über die Schnittstelle direkt in die Trimble Nova eingezeichnet werden. Neben den Geometrien in vereinfachter und detaillierter Darstellung stehen Ihnen somit die Druckverluste im Auslegungsbetriebspunkt und weitere Produktinformationen in Trimble Nova zur Verfügung.