Arena Thun (CH)

Architekten: pool Architekten, Zürich (CH) Brügger Architekten AG, Thun (CH) Itten+Brechbühl AG, Bern (CH)
Investor: HRS Real Estate AG, Frauenfeld (CH) Arco Real Estate Development SA, La Tour-de-Peilz (CH)
HLK Planer: energieatlier ag, Thun (CH)
Anlagenbauer: Adolf Krebs AG, Thun (CH)

Fotos: Fotos: arenathun.ch, Rectilinium

60 % der Thuner Bürger haben in einer Volksabstimmung im Dezember 2007 für den Stadionneubau plädiert. Das 140 Mio. Euro teure Bauvorhaben ist das größte Projekt, das je in Thun realisiert wurde. Trotz der Dimensionen von 121 m x 126 m bei der Arena Thun und 265 m x 83 m beim Panorama-Center bleibt das Bauvorhaben mit 14 m Höhe dezent im Hintergrund.

Bei Heimspielen des Erstligisten FC Thun bietet die Arena 10.000 Zuschauern Platz. Hierzu gehören auch 300 Plätze im VIP-Bereich, der auch außerhalb der Spiele zu Veranstaltungszwecken genutzt werden kann.
Das Stadion wurde im Juli 2011 mit einem Freundschaftsspiel des FC Thun gegen den 1. FC Köln eingeweiht. Die Eröffnung des Panorama-Centers folgte im September 2011.

In Bereichen großer Menschenansammlungen spielt Brandschutz eine enorm wichtige Rolle. Dann hat die Verlässlichkeit der verbauten Komponenten höchste Priorität. Die wartungsfreien Brandschutzklappen der Wildeboer Bauteile GmbH leisten dazu ihren Beitrag. Die Typen FK90, FR90 sowie FK90K jeweils in der Baureihe 92 (...) wurden sowohl in der Arena Thun als auch im Panorama-Center verbaut. Dabei mussten die unterschiedlichsten Einbausituationen berücksichtigt werden. Durch ihre vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten wurden die genannten Brandschutzklappen den Anforderungen problemlos gerecht. Die Brandschutzklappen sind in aufwändigen Prüfverfahren nach europäischem  Standard EN 1366-2 geprüft und vom Deutschen Institut für Bautechnik allgemein bauaufsichtlich zugelassen. Auf dieser Basis erfolgte auch die Brandschutzklappen - Zulassung bei der schweizerischen Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF).

Die verwendeten Brandschutzklappen sind allesamt mit elektrischen, wartungsfreien Federrücklaufantrieben ausgestattet. Funktionsprüfungen von motorisierten Brandschutzklappen sind jederzeit durch eine fernbetätige Auslösung möglich. Infolgedessen werden die Betriebskosten nachhaltig gesenkt. Neben den genannten Brandschutzklappen fanden EK90 Entrauchungsklappen (...) sowie SKB Schalldämpfer (...) Verwendung.

Die Arena Thun und das Panorama-Center sind Bauvorhaben, für deren Belieferung und Ausstattung mit Wildeboer Produkten der Schweizer Partner LaminAir AG (...) aus Burgdorf verantwortlich war.